Über uns

Philospohie - Vertrauen - Ökologie - Qualität

Hallenbau seit 1875

Ihr Spezialist für Hallenbau aus Oberschwaben

Mit über 130 erstklassig ausgebildeten und erfahrenen Mitarbeitern realisieren wir innovative Hallenkonzepte aus Stahl und Holz. 

Über 2.000 Hallen wurden mittlerweile in ganz Süddeutschland montiert – die robusten Hallenkonstruktionen aus Oberstadion im schönen Oberschwaben erfreuen sich großer Beliebtheit bei Gewerbetreibenden, Landwirten, Handwerkern oder Industriebetrieben.

Hallenbau seit 1875 von Eggert
Geschäftsführer Peter Kaufmann von Eggert Kaufmann

Vision & Mission

Eine Klimapositive Produktion all unserer Hallen und Bürogebäude.

Vision

Unsere Vision? Die Hallen und Bürogebäude von Eggert Kaufmann sollen mehr Energie liefern als diese zum Heizen, Kühlen und Beitreiben benötigen.

Unser Ziel ist es, die CO2-Bilanz auszugleichen und somit positiv zu beeinflussen. Mit unseren innovativen Gebäude- und Energiekonzepten können unsere Hallen weniger CO2 ausstoßen beziehungsweise mehr CO2 speichern.

Die Kaufmann Unternehmensgruppe unter Leitung von Peter Kaufmann hat sich dem wirtschaftlichen, energieeffizienten, nachhaltigen und innovativen Bauen im Gewerbe-, Industrie- sowie Wohnungsbau verschrieben.

Mission

Wir entwickeln somit innovative und nachhaltige Konzepte für Gewerbe- und Industriehallen sowie Lagerhallen und landwirtschaftlich genutzte Hallen.

Unsere Kunden profitieren von durchdachten Hallenkonzepten auf Basis Ihrer individuellen Anforderungen. Dabei denken wir mit Weitblick: von der effizienten Hallen- und Prozessplanung, zur Einhaltung von Sicherheitsstandards für Ihre Mitarbeiter und Umwelt sowie effizienten Energielösungen für Produktion und Lagerung. Wir handeln umweltbewusst und nachhaltig im Einklang mit Natur und Mensch.

Unsere Firmengeschichte

Innovation mit Holz aus Leidenschaft und Tradition.

1875 gründete Josef Eggert in Oberstadion eine mechanische Werkstätte. Das junge Unternehmen spezialisierte sich früh auf die Produktion und Wartung von Maschinen und Geräten für die Landwirtschaft.

1915 wurde der Betrieb von den beiden Söhnen Franz und Otto übernommen. Neue Gebäude entstanden, das Unternehmen vergrößerte sich.

1955 wurde die Firma der beiden Brüder geteilt: Franz Eggert übernahm den Namen JEVO und die Herstellung von Bandsägen an einem neuen Standort, während Otto Eggert am ursprünglichen Firmensitz blieb. In dieser Zeit führte die Firma Otto Eggert zudem Lohnaufträge für andere Unternehmen durch, auch die erste Eggert-Stahlhalle wurde in den 60er Jahren gefertigt.

1966 übernahm Ferdinand Eggert das Unternehmen von seinem Vater. Der Betrieb wurde wiederum erweitert, in den folgenden Jahren spezialisierte sich das Unternehmen stärker in der Blechverarbeitung und im Stahlbau.

1975 wurde der Hallenbau ausgebaut. Stahlkonstruktionen für die Landwirtschaft und für Gewerbebetriebe die Fertigung in Oberstadion.

2001 hat Eggert 20 Mitarbeiter, inzwischen sind fast 1000 Stahlhallen in Oberstadion hergestellt worden. Mit einer Kapazität von rund 70 Hallen pro Jahr hat sich das Unternehmen fest etabliert.  Im selben Jahr folgt der Umzug in die neue Betriebsstätte an der Max Eyth-Straße in Oberstadion – ein Schritt um seriell Gewerbe- und Industriehallen herstellen zu können.

2009 folgt eine weitere Vergrößerung der Werkshalle in Oberstadion auf 2000qm. 25 Mitarbeiter verarbeiten im Schnitt rund 75 Tonnen Stahl pro Woche.

2012 wurde die Firma Eggert mit samt den Gebäuden von Ferdinand Eggert an die ortsansässige Unternehmerfamilie Kaufmann übertragen. Hieraus entstanden durch Synergieeffekte und Ideen die ersten Schritte für den Bau von schlüsselfertigen Hallen.

2013 wird in eine vollautomatischen Laseranlage, großformatige Abkantschere investiert sowie ein technisches Konstruktionsbüro aufgebaut um Ideen für unsere der Kunden schnell und effizient umzusetzen. Ebenso wird das Unternehmen zertifiziert nach EN 1090, ein weiterer Schritt um in Zukunft noch anspruchsvollere Gebäude aus Stahl zu bauen. Im Umkreis ist das Unternehmen eines der einzigen dass Kranbahnen schweißen darf.

2014 Ausrichtung des Unternehmens vom reinen Stahlbau zum Unternehmen für schlüsselfertigen Hallenbau mit Monteuren für Fassaden, Dach, Fenster und mehr. Ebenso wurde in eigene Mobilkräne und den Fuhrpark investiert. Neben der Konstruktion und Produktion ist somit auch die Montage voll auf den Bau von Gewerbe- und Industriehallen sowie Lagerhallen und landwirtschaftliche Hallen ausgerichtet. 

2019 Peter Kaufmann übernimmt die Geschäftsführung der Eggert GmbH von seinem Vater Günther Kaufmann, welche beide gemeinsam in den vergangenen Jahren das Holz- und Schlüsselfertigbauunternehmen Kaufmann (Wohnungsbau) und Eggert (Gewerbebau) aufgebaut haben.

 

2020 Mit einem Team aus innovativen Ingenieuren, Technikern und Handwerker wird das Unternehmen weiter Ausgerichtet in die Herstellung von energieeffizienten sowie schlüsselfertigen Gewerbe- und Industriebau.  Produkte wie die EK-Fassadenelemente oder das energieeffiziente Energiekonzept entstehen Hallen-Konzepte für die Kunden die ihr Unternehmen langfristig erfolgreich auslegen möchten. Neben Hallen bietet die Eggert GmbH energieeffiziente und nachhaltige Bürogebäude aus Holz an, welche in der Kaufmann Gruppe hergestellt werden.

Unser Werk

Besuchen Sie uns in Oberstadion

Eggert Kaufmann GmbH
Max-Eyth-Straße 24-26
D-89613 Oberstadion

Tel.: +49 7357 920 57-00
E-Mailinfo@eggert-stahlbau.de

Geschäftszeiten: Mo – Fr 8:00 – 12:00 & 13:00 – 17:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

  • Schlüsselfertig
  • Innovativ
  • Nachhaltig & Energieefizient
Ihre Anfrage bei Eggert Kaufmann

“Wir sind Ihr Partner für Ihr neues Hallen- oder Büroprojekt – aus der Region, für die Region”